Ausbildung zum/zur
medizinischen
Fachangestellte/n (m/w/d)

Anzeige Ausbildung med. Fachangestellte/r (m/w/d) Nordseeklinik Westfalen

⇓ Welche Aufgaben warten auf Dich?
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Betriebliche Organisation
  • Betreuen und Beraten von Patienten und Patientinnen
  • Gesundheitsschutz und Hygiene; Schutz vor Infektionskrankheiten
  • Maßnahmen der Arbeits- und Praxishygiene
  • Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen
  • Kommunikationsformen und –methoden
  • Verhalten in Konfliktsituationen
  • Zeitmanagement
  • Information und Dokumentation
  • Kommunikation und Kooperation
  • Informations- und Kommunikationssysteme
  • Arbeitsorganisation, Teamarbeit und Kooperation
  • Marketing
  • Verwaltung und Abrechnung
  • Abrechnungswesen
  • Medizinische Dokumentation und Berichtswesen
  • Datenschutz und Datensicherheit
  • Durchführen von diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen unter Anleitung und Aufsicht eines Arztes
  • Assistenz bei ärztlicher Diagnostik
  • Assistenz bei therapeutischer Diagnostik
  • Umgang mit Arzneimitteln, Sera und Impfstoffen sowie Heil- und Hilfsmitteln
  • Grundlagen der Prävention und Rehabilitation
  • Handeln bei Not- und Zwischenfällen, …

Zusätzliche Einsatzbereiche:

Reha-Assistenz, Hospitation bei der ärztlichen Aufnahme, mehr-monatige Einsatzzeiten in einer Arztpraxis, Inhalationstherapie, …

⇓ Die Ausbildung in Zahlen

Voraussetzungen
Realschulabschluss oder sehr guter Haupschulabschluss

Dauer
3 Jahre

Ablauf
Die/Der Auszubildende wird im Laufe der drei Jahre in allen klinischen Abteilungen eingesetzt und kann sich die skizzierten Fähigkeiten unter Anleitung der jeweiligen Berufsgruppenmitglieder und der Ausbilder aneignen. Ergänzend finden interne Weiterbildungen im Betrieb statt. Die fachspezifische  Berufsschulbildung erfolgt derzeit Dienstags und Donnerstags in Niebüll.

Außerdem finden ergänzend 7 überbetriebliche Ausbildungseinheiten (3-7 Tageblöcke) bei der Ärztekammer in Bad Segeberg statt.

Arbeitszeiten
Der Auszubildende hat eine Wochenarbeitszeit von 40 Stunden an 5 Arbeitstagen pro Woche und wird in der Regel tageszeitlich zwischen 7.00 und 17.00 Uhr im Schwesterndienst und in der Diagnostik nach Dienstplan eingesetzt. Ergänzend sind Jugendschutzvorschriften bei Auszubildenden unter 18 zu beachten.

Gehalt
1.Lehrjahr:       € 805,00 pro Monat
2.Lehrjahr:       € 850,00 pro Monat
3.Lehrjahr:       € 900,00 pro Monat

Urlaub
unter 18 Jahren: 25 Arbeitstage pro Kalenderjahr
über 18 Jahren: 24 Arbeitstage pro Kalenderjahr

⇓ Perspektiven, Aufstiegschancen, Qualifikationen

Selbstverständlich streben wir nach erfolgreichem Lehrabschluß eine Fortbeschäftigung in unserem Unternehmen an.

Als ausgebildete/r Medizinische/r Fachangestellte/r kann der/die Absolvent/in in Klinikbetrieben, Arztpraxen und Medizinischen Versorgungszentren, aber auch in artverwandten Bereichen des Gesundheitsmarkts arbeiten. Das Gesundheitswesen ist der Zukunftsarbeitsmarkt und ausgebildete Fachkräfte im Gesundheitswesen sind aufgrund der breiten berufstypischen Kenntnisse sowie umfassender Erfahrungen im Umgang mit kranken, aber auch präventiv zu betreuenden Menschen gefragte Mitarbeitende.

Neben einer Vielzahl von indikationsspezifischen und diagnostischen Weiterbildungsmöglichkeiten, bestehen Aufstiegschancen in allen klinikspezifischen Bereichen, Praxen, Sanitätsdiensten oder Altenheimen. Führungsverantwortung kann später u. a. als Teamleiter, Abteilungsleiter oder als Praxismanager übernommen werden. Für die Übernahme einer Leitungsfunktion ist z. B. eine Weiterbildung zum Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen oder zum Fachwirt für ambulante Versorgung zu empfehlen.

Weitere Qualifikations- und Spezialisierungsoptionen sind z. B. (Pneumologischer) Fachassistent, Rettungssanitäter, Qualitätsfachkraft, Pflegeberater, Betreuungskraft, Betrieblicher Gesundheitsmanager, …

Wir möchten uns vorstellen:

Die Auszubildende

Auszubildende in der Nordseeklinik Westfalen COPD Asthma Schwerpunktklinik

Jelva Brett

Ich habe mich für eine Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten entschieden, weil das Aufgabenspektrum vielseitig, abwechslungsreich und spannend ist. Ich stehe ständig in Kontakt mit vielen interessanten Menschen, sowohl Patienten und Gäste, als auch mit einem Mitarbeiterteam mit einem bunten Aufgabenspektrum. Die Aufgaben wechseln zwischen Verwaltungsarbeit, über diagnostische und therapeutische Assistenztätigkeiten bis hin zu persönlichen Betreuungsleistungen.

Das Besondere an meiner Ausbildung in einer Rehaklinik ist, dass wir oft beeinflussen und begleiten können, wie sich der Gesundheitszustand der Patienten verbessert und viele von ihnen Erfolge feiern können. Zu erleben, wie sich der Zustand von Menschen in nur drei Wochen zum Positiven verändert, ist das Schönste an meiner Arbeit.

Der Ausbilder

Kontakt zu Martin Leibl - er hat die medizinische Leitung in der Nordseeklinik Westfalen - wir möchten sie kennenlernen

Martin Leibl

Mir macht es seit Jahren immer wieder Spaß junge Menschen bei der Ausbildung in diesem sozialen Beruf zu begleiten und ihre Begeisterung bei der Arbeit mit Menschen zu erleben.

Die Tätigkeit als Medizinische Fachangestellte fördert die Entwicklung der Azubis zu Persönlichkeiten und der Umgang mit den verschiedensten Charakteren stärkt ihre soziale Kompetenz.

Das Berufsfeld hat Zukunft, weil gut ausgebildete Kräfte in der wachsenden Gesundheitsbranche gesucht werden und ein breitgefächertes Einsatzfeld ermöglicht.

Der Chef

Geschäftsführer Dr. Ralf J. Jochheim Nordseeklinik Westfalen COPD Asthma Schwerpunktklinik

Dr. Ralf J. Jochheim

Ich sehe meine Generation in der Verantwortung die „Next Generation“ aus- und weiterzubilden. Vom Wissen unserer langjährigen Mitarbeitenden und von meinem eigenen sollen junge motivierte Menschen profitieren und ihren eigenen Weg finden.

Vorzugsweise begleiten wir gerne Insulaner auf diesem Weg, weil wir uns als Familienunternehmen auf der Insel Föhr, der Tradition, der Qualität und dem Erhalt der Werte der Inselgesellschaft verpflichtet fühlen.

Besonders die Weiterentwicklung von Menschen und Konzepten im Gesundheitswesen liegt mir persönlich dabei besonders am Herzen, da die wertvolle Arbeit der letzten 26 Jahre mein eigenes Leben sehr bereichert hat.

Noch Fragen?

⇓ Oder jetzt gleich bewerben?

Nordseeklinik Westfalen
Frau Marina Braun
Sandwall 25-27
25938 Wyk auf Föhr

Telefon: 04681-599-141
Bewerbung@Nordseeklinik.online

Website der Unternehmensgruppe:
www.ARGE.Nordseekliniken.info

Anmerkung:
Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird in vielen Teilen der Ausschreibung eine geschlechtsneutrale Schreibweise bzw. die männliche Bezeichnung gewählt. Die Berufsbezeichnungen bzw. Gattungsbegriffe gelten für alle Menschen gleichermaßen.