Natürliche Entzündungshemmer aus der Ernährung

Patientenbibliothek „Atemwege und Lunge“, (1/2021)

Natürliche Entzündungshemmer aus der Ernährung

Kräuter und Gewürze

Bei einer COPD besteht eine chronische Entzündung der Atemwege. Durch Rauchen, Umweltgifte und eine schlechte Ernährung, z.B. Pökelsalz, werden Entzündungsprozesse gefördert.

Eine gute und ausgewogene Ernährung enthält wertvolle Entzündungshemmer, die den Verlauf der COPD-Erkrankung positiv beeinflussen. Bei COPD wird eine an die mediterrane angelehnte Ernährung (viel frisches Obst und Gemüse, Nüsse, Samen, pflanzliche Öle, Fisch, Vollkornprodukte, aber wenig rotes Fleisch, Zucker und verarbeitete Lebensmittel) empfohlen. Oxidativer Stress und Entzündungen können auf diesem Wege reduziert werden.

In dieser Ernährungsweise liefern auch Kräuter und Gewürze – neben dem guten Geschmack – viele entzündungshemmende Inhaltsstoffe. Einige wichtige stellen wir deshalb vor:

Pfeil für patientenbibliothek atemwege und lunge entzuendungshemmer Weiterlesen (inklusive leckerer Rezepte)

© 2021 Nordseeklinik Westfalen, Ein Beitrag unserer Ernährungsexperten
Britta Ziebarth, MSc und Roxana J. Jochheim
[https://nordseeklinik-westfalen.de/entzuendungshemmer/]