Omega-3-Fettsäuren bei COPD


Patientenbibliothek “COPD in Deutschland”, (4/2019)

Positive Wirkungen von
Omega-3-Fettsäuren bei COPD

Eine wesentliche Begleiterscheinung der COPD-Erkrankung ist die dauerhafte Entzündung und Verengung der Atemwege. Bekannt ist auch, dass eine Vermeidung von Exazerbationen, die an erster Stelle durch virale Infekte der Atemwege ausgelöst werden, sich positiv auf den Krankheitsverlauf und die Lebenserwartung auswirkt.

Ernährungsinterventionen greifen deshalb den entzündungshemmenden und immununterstützenden Charakter mancher Nährstoffe auf. Dazu zählen die Omega-3-Fettsäuren.

Den kompletten Beitrag finden Sie hier

© 2019 Nordseeklinik Westfalen, Ein Beitrag unserer Ernährungsexperten
Britta Ziebarth, MSc und Roxana J. Jochheim
[https://nordseeklinik-westfalen.de/positive-wirkungen-von-omega-3-fettsaeuren-bei-copd/]