Lunge und Atemwege

Ein Mensch atmet durchschnittlich zwölf bis 14 Mal pro Minuten ein und wieder aus – das sind etwa 20.000 Atemzüge pro Tag. Ohne, dass wir darüber nachdenken, völlig unaufgefordert und automatisch, versorgen uns unsere Lungen mit jedem einzelnen Atemzug mit lebensnotwendigem Sauerstoff aus der Luft und geben anschließend Kohlendioxid nach außen ab. Sauerstoff bedeutet für uns Energie zum Leben.

SEITENÜBERSICHT

Wenn die Luft zum Leben fehlt
Auf der Insel Föhr ein Stück Leben zurück erobern
Für jeden Patient eine individuelle Behandlungsstrategie
Die Behandlungsschwerpunkte
Indikationsspektrum der pneumologischen Krankheitsbilder

Wenn die Luft zum Leben fehlt

Einatmen – ausatmen – alles ganz selbstverständlich – bis eine Erkrankung der Lungen oder Atemwege dieses effektive aber auch empfindliche System unserer Sauerstoffversorgung massiv beeinträchtigt. Die Folgen sind vielfältig und gravierend. Sie reichen von Atemnot, quälenden Husten, Erschöpfung und Energielosigkeit sowie Angstzuständen und Depressionen bis hin zu schweren Komplikationen und Begleiterkrankungen. Lungen- und Atemwegserkrankungen, wie zum Beispiel eine chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD), Asthma bronchiale oder auch der Zustand nach einem operierten Lungentumor, haben eines gemein: Sie alle schränken die Lebensqualität vieler Patienten erheblich ein.

Doch man kann viel tun! Eine pneumologische Rehabilitation ist eine anerkannte und effektive Maßnahme, um die Lebensqualität von Patienten mit Lungen- und Atemwegserkrankungen deutlich zu verbessern, das heißt vor allem Energie und Lebensfreude zurück zu gewinnen.

Auf der Insel Föhr ein Stück Leben zurück erobern

Die wunderschöne Nordseeinsel Föhr ist ein idealer Ort für Patienten mit Lungen-und Atemwegserkrankungen, um Körper und Seele nachhaltig zu stärken. Das milde und gesunde Reizklima bietet ideale Rahmenbedingungen für unsere umfassenden Therapieangebote. So können Sie bei Therapieanwendungen am Strand vor unserer Klinik die wohltuende, aerosolhaltige Meeresluft einatmen und gleichzeitig den Blick über die Nordsee genießen. Die weite und flache Landschaft lädt ein zu Spaziergängen über die Insel. Jeden Tag können Sie ein paar Meter mehr von der Insel erkunden – und sich so Stück für Stück Ihr Leben zurück erobern.

Für jeden Patient eine individuelle Behandlungsstrategie

Das Ziel der Therapie und Behandlung an der Nordseeklinik Westfalen ist es, Ihre Lebensqualität maßgeblich zu verbessern und Ihnen ihr „normales“ Leben bestmöglich zurück zu geben und zu erhalten. Daher entwickelt unser Team aus Ärzten, Physiotherapeuten und Betreuer auf Basis Ihrer medizinischen Unterlagen, einer ausführlichen ärztlichen Aufnahmeuntersuchung sowie einem Aufnahmegespräch über Ihre individuellen Lebensumstände, Beschwerden und Wünsche eine auf Sie zugeschnittene Behandlungsstrategie.

Die Behandlungsschwerpunkte

Indikationen Lunge und Atemwege:

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung  ( “COPD” )
Asthma bronchiale (alle Formen)
Interstitielle Lungenerkrankungen wie beispielsweise Sarkoidose oder Lungenfibrose
Lungenemphysem
Chronische Rhinokonjunktivitis
Zustand nach Pneumonie
Zustand nach Lungenembolie
Zustand nach operiertem Lungentumor

⇓ Indikationsspektrum der pneumologischen Krankheitsbilder:
⇓ AHB Diagnosespektrum der pneumologischen Krankheitsbilder:
⇓ Ihre Ansprechpartner - Beratung, Anmeldung und Aufnahme

© 2018, Nordseeklinik Westfalen, www.Nordseeklinik-Westfalen.de