Zahl der COPD-Diagnosen dramatisch steigend

Chefarzt Martin Leibl, Geschäftsführer Dr. Ralf J. Jochheim und Assistentin Marina Braun führten am Messestand mit Inselflair wertvolle Informations- und Beratungsgespräche. Unterstützt wurden sie von der Medizinstudentin Rivana J. Jochheim die vor Ort medizinische Messungen der „Dosieraerosolverteilung“ und der „individuellen Kohlenmonoxidbelastung“ durchführte.

12. Symposium-Lunge 2019 in Hattingen/NRW

Zahl der COPD-Diagnosen dramatisch steigend

Erneute Messeteilnahme der Nordseeklinik Westfalen
und der Forschungsgesellschaft Atemwegerkrankungen e.V.

Wie in den vergangenen Jahren nahmen die Nordseeklinik Westfalen und die Forschungsgesellschaft Atemwegerkrankungen e.V. auch am 12. Symposium-Lunge mit einem Messestand und wiederholt mit einem eigenen Workshop teil. Mehr als 2500 Gäste besuchten das diesjährige Symposium Lunge. Neben Betroffenen waren gleichermaßen Angehörige und Interessierte anzutreffen. Eine nicht unerhebliche Zahl von Physiotherapeuten, medizinischem Fachpersonal, wie auch einige Ärzte besuchten ebenfalls die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Veranstaltung.

Dramatisch steigende Erkrankungszahlen

Ein Anstieg der Erkrankungszahlen ist bei fast allen Lungenerkrankungen zu verzeichnen. Bei der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD), unter der das Lungenemphysem und die chronisch verengende Bronchitis zusammengefasst werden, ist die Entwicklung jedoch besonders dramatisch, wie das Zentralinstitut für kassenärztliche Versorgung dokumentiert. Im Zeitraum zwischen 2009 und 2017 erhöhte sich die Zahl der COPD-Diagnosen alleine in Deutschland um 25 Prozent (vgl. 8. Juli 2019, Lungeninformationsdienst). COPD ist eine der häufigsten Erkrankungen weltweit.

Diese Situation spiegelte sich auch auf dem 12. Symposium Lunge am 07. September in Hattingen wider, der Wissensdurst der COPD-Betroffenen und ihren Angehörigen nach fundierten und verständlich formulierten Informationen ist enorm. Zumal die Erkrankung sehr komplex ist und sich die wissenschaftlichen Erkenntnisse ebenso wie die therapeutischen Möglichkeiten kontinuierlich weiterentwickeln.

10 Vorträge von namhaften Lungenärzten bilden das Herzstück des jährlich in Hattingen stattfindenden Kongresses für Patienten. In diesem Jahr waren es schwerpunktmäßig die Themen Prophylaxe, Diagnostik und Therapie. Fünf Workshops umrahmten das Hauptprogramm. Aber auch für den Austausch mit anderen Betroffenen blieb Zeit, ebenso wie für die Möglichkeit, persönliche Anliegen innerhalb der Fragenstunde beantwortet zu bekommen oder konkrete Unterstützung auf der größten Informationsausstellung dieser Art für Patienten zu finden.

Weiterführende Informationen erhalten Sie unter dem Link:
https://www.copd-deutschland.de/symposium-2019

Facebook
© 2019 Nordseeklinik Westfalen, Dr. Ralf. J. Jochheim, 14. Oktober 2019
[https://nordseeklinik-westfalen.de/zahl-der-copd-diagnosen-dramatisch-steigend/]